QUESTION YOUR KNOWLEDGE, CLOSE YOUR GAPS !!
TRANSLATIONS / TRADUCCIÓN / الترجمة /
Please support this blog with translation of articles into Your preferred language and send it to
enkidu.gilgamesh@yandex.com! The result will be integrated under the according language flag!

Keine Erderwärmung, sondern nur die vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten der Atmosphäre!

INHALT


  1. Was ist faslch?
  2. Vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten der Atmosphäre!
  3. Reduktion der Ozonschicht mit Chlor!
  4. Rückschlüsse!




1. Was ist falsch?

Alle Antworten sind falsch, wenn von falschen Voraussetzungen ausgegangen wird!
Die Kenntnis der Grundlagen, ermöglicht die sichere Erkenntnis!

Falsch sind alle Behauptungen über eine CO2-getriebene Erderwärmung durch Treibhauseffekt und Rückkopplungseffekt! Alle diese Behauptungen sind erlogen und alle diese Begriffe sind Kunstgriffe zur scheinwissenschaftlichen Verpackung des Lügengebäudes! Wo gelogen wird, ist die Wahrheit nicht weit, denn sie ist genau das Gegenteil der Lüge!

Nichts ist wirklich geheim und nichts zu kompliziert zur vestehen und zu erläutern.
Alles kann von jedem beobachtet werden und alles wird von allen wahrgenommen.
Wahr ist aber auch, dass die Menschheit geistig geblendet ist.
Jeder Einzelne ist subjektiv unfähig das offensichtliche zur erkennen und zu deuten.

So gut wie niemand auf dieser Welt wird von den Auswirkungen der dramatischen Veränderungen im Wetter- und Klima-System verschont. Schäden, Krankheiten und der massenhafte Tod grassieren. Kriege um Wasserwege, Wasserquellen, Wassersenken und die Lufträume der Wind-Wasserrouten werden mit aller Brutalität geführt.


Doch werden die Ursachen und Auswirkungen falsch gedeutet, weil die gesamte Menschheit durch Massen-Hypnose und Massen-Psychose suggestiv geblendet wird. Die Falschheit entsteht durch Suggestion im Kopf, indem die Opfer mit Scheinwissen, Scheinwahrheiten von Scheinautoritäten gefüttert werden, so dass sie zu Scheinkenntnissen und Scheinerkenntnissen gelangen, die genau der beabsichtigten Manipulation entsprechen.

In diesem Artikel und den zitierten Quellen, wird erläutert, was die wirkliche Ursache der Temperaturveränderung ist.


2. Vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten der Atmosphäre!

Die Erde kann sich nicht zusätzlich erwärmen, da ihr Energiegehalt von ihrer Masse und dem Abstand zur Sonne abhängt und diese sich nicht ändern. Folglich bleibt die Energiebilanz der Erde immer ausgeglichen.

Was aber ist dann die Ursache der Erdoberflächen-Erwärmung?

Kurze Antwort: Es geht um die absichtliche Verschiebung des Temperaturgradienten zwischen der Erdoberfläche, der Troposphäre, der Tropopause und der Stratosphäre!

Die grüne Linie zeigt den natürlichen Temperaturgradienten und die rote den durch die Reduktion der Ozonschicht verschobenen Gradienten. Geringere Ozondichte führt zur Absenkung der Temperatur in der Ozonschicht und der Erwärmung der darunterliegenden Schichten. Die Ozonschicht wird für das UV-Licht transparenter oder anders ausgedrückt, sie läßt das das UV-B-Licht eher durch.

Stellt Euch bitte die Ozonschicht als eine äußere Jalousie vor, die das Licht abbremst und damit die Erwärmung des Raums verhindert. Wird sie etwas geöfnet oder gar ganz hochgezogen, dann dringt das Sonnenlicht ungehindert in den Raum.

https://pixabay.com/de/photos/lobby-lounge-aufenthaltsraum-3623669/


Zur Untermauerung meiner Aussagen möchte ich den tollen Artikel von Peter L. Ward zitieren und zugleich alle seine Artikel weiterempfehlen:

Aus dem Englischen: Die Hauptursache der Erderwärmung ist der Schwund der Ozonschicht
http://ozonedepletiontheory.info/primary-cause-of-warming.html

Fast die gesamte Sonnenstrahlung im UV-C Bereich wird in oberhalb und innerhalb der Stratosphäre absorbiert. Die Menge an Ozon, die “Dichte” der Ozonschixht (grüne Linie im unteren Diagramm), in der unteren Stratosphäre bestimmt, wieviel UV-B Strahlung in der Stratosphäre absorbiert werden kann, die Stratosphäre erwärmt, und wieviel davon bis zur Erdoberfläche durchdringen kann und damit die Erdoberfläche erwärmt. Wenn die Ozonmenge in der Stratosphäre schwindet, erreicht mehr UV-B die Erdoberfläche, kühlt die Stratosphäre und die erwärmt die Erde. Die UV-B Strahlung wird auf der Erde am besten durch die Ozeane absorbiert, welche das Hauptptential der der Erwärmungskapazität der Systemes Erde-Atmosphäre enthalten. Die Reduktion des stratosphärischen Ozons erwärmt die Ozeane, welche die oberflächennahe Lufttemperetur erhöhen.
http://ozonedepletiontheory.info/Images/atmosphere-temp-ozone-density.jpg

http://ozonedepletiontheory.info/Images/actinic-flux-frequency.jpg
"Eine Verringerung der gesamten Ozonsäule um 50% erhöht die Ultraviolette Strahlung, die den Boden erreicht um  ~2 W m-2 (2 W je Quadrat-Meter) zwischen 882 und 1033 Terrahertz (290 und 340) nm (grünschattierter Bereich) wenn die Sonne im Zenith steht (Madronich, 1993)."

Unter natürlichen Bedingungen wird der Sauerstoff (O2) durch die starke UV-Strahlung aufgebrochen und dann in Form von Ozon (O3) wiederverbunden. Dieser Prozess bremst die UV-Strahlung ab und verwandelt sie in Infrarotstrahlung. Deshalb ist die Stratosphäre etwa 15°C wärmer als die Obergrenze der Troposphäre und die Tropopause.

Temperaturgradient
http://www.gerd-pfeffer.de/dyn_tgradient.html

Nach Ausfällung des Ozons bzw. des Sauerstoffgehalts wird die Stratosphäre um einige Grad abgekühlt. Diese durgelassenene Energie findet ihren Niederschalg in der Tropopause und Troposphäre, indem nun die dortigen Moleküle die UV-Strahlung abbremsen und in Infrarotstrahlung umwandeln. Nun entstehen das Ozon und die Wärme in der Tropopause und Troposphäre.

Ein Teil der UV-Strahlung schafft es bis zur Oberfläche der Ozeane und der Landmasse. Dort erwärmen sich die Moleküle stärker als ohne Ozonloch. Es kommt zu einer verstärkten Wasserverdampfung und ungewöhlich heissen Zeitabschnitten auf der Landmasse.

Diese unnatürlich hohe UV-B-Strahlung führt auch zum Massensterben der Korallen, die sich gemeinhin als Korallenbleiche offenbart, da die mit ihnen in Sybiose lebenden Mikroalgen nicht auf solche Bestrahlung eingestellt sind, ihre Ernährungsfunktion nicht erfüllen können und deshalb von den Korallen abgestoßen werden, was im Aushungern und Ersticken der Korallen in der eigenen ausgeatmeten Luft endet. In dieser nun sauerstofffreien Umgebung ersticken und sterben auch alle anderen Meerestiere. Mit dem Ozonloch wird eine kolossale Mordkette in Gang gesetzt, da mit der Symbiose der Korallen und Algen die Nahrungskette und der Sauerstoffkreislauf beginnen.

Es gibt also eine vertikale Verschiebung des Energiegehalts und der Feuchtigkeit in der Atmosphäre, die zu einem "Klimawandel" führt. Die Wortwahl "Klimawandel" ist deshalb korrekt gewählt, weil es sich nicht um eine einmalige oder kurzfristige Wetter-Veränderung handelt, sondern eine dauerhafte und noch wachsende global-industrielle Anwendung, dessen Umsetzung "alternativlos" und "unausweichlich" ist. Arten, die sich dem "Wandel" nicht "adaptieren" können, müssen mit den Konsequenzen "leben" oder steben.

Die zutreffende Bezeichung dafür lautet Klimakontrolle oder Climate Geoengineering, dessen erwünschte Ergebnisse und die beabsichtigten oder kollateralen Schäden nicht objektiv übersehen, werden können. Davon muss und kann aber sehr wohl durch geistige Verblendung abgelenkt werden, denn niemand mit gesundem Verstand und Kenntnissen, würde dem zustimmen.


3. Reduktion der Ozonschicht mit Chlor!

Sicher ist allen der Begriff “Ozonloch” bekannt. Seit den 1970er Jahren wird durch die großräumige Reduktion des Sauerstoffgehalts in Höhen zwischen etwa 20km und 30km die Stratosphäre transparenter für die UV-Strahlung gemacht.

Chlorhaltige Chemikalien werden versprüht, um den Sauerstoff und damit auch das Ozon auszufällen. Zum Kaschieren dieser Maßnahme, wird viel Aufhebens um die FCWKs gemacht, da auch diese Chlor enthalten und durch menschliche Aktivität produziert und ausgebracht werden. Allerdings bewegt sich ihre Molekülzahl bei vielleicht 200 Teilen zu einer Billion in der obeflächennahen Atmosphäre. Die FCKW-Moleküle sind mit über 3kg je Kubik-Meter Luft zu schwer, weshalb sie nicht 20 bis 30 km hochschweben, um erst in der dortigen sehr dünnen Atmosphäre mit dem Sauerstoff  reagieren zu können, geschweige denn, dass ihre Gesamtmenge zur Reduktion der Ozonschicht ausreichen würde.

Warum sollen denn die FCKWs überhaupt über 20 km hochschweben, wo doch die oberflächennahe Atmosphäre viel mehr Sauerstoffmoleküle bereitstellt, womit das Chlor reagieren kann.

Was eher in Frage kommt sind leichtere Chlorverbindungen wie Trichloroflourmethan.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/43/Trichlorofluoromethane-3D-vdW.png


Das folgende Videodokument liefert zwei wichtige Grunderkenntnisse:

1. Nur Helium-Ballons oder Raketen können die Stratosphäre erreichen, da es für Flugzeuge keine Auftrieb gibt.
2. Die Ausbringung muss auf der Nachtseite erfolgen, damit das Chlor nicht schon während der Versprühung heftig reagiert, bevor es optimal verteilt ist.

Die Versprühung von Chemikalien dient sicherlich nicht der Raumfahrtforschung!




Hier ist noch ein Beispielt für die Versprühung von leichten Chlorverbindungen!



Angesichts dieser Methode, sollte jedem aufleuchten, warum der private Raketenproduzent SpaceX von Elon Musk staatlich subventioniert wird, obwohl er schon Milliarden Dollar verbrannt hat.



Die Raketen von Elon Musk erfüllen ihren Dienst in der Stratosphäre, so wie vor allem die "billigen" und die arabischen Airlines ihren Teil der Klimakontrolle in der Troposphäre ausführen.

Zur Erreichung der "Klimaziele" muss die Stratosphäre dauerhaft offengehalten werden. Das geht nur durch die regelmäßige und immer stärkere Ausbringen des Chlors. Ziel ist die Erhöhung des Energieeintrags in die Troposphäre bis auf die Erdoberfläche. Die Temperaturangaben wie 1,5°C oder 3°C entsprechen der beabsichtigten vertikalen Verschiebung der Wärme.

Wird die Versprühung von Chlor gestoppt, dann reguliert sich die Ozonbildung schnell wieder zurück, denn dazu sind nur zwei Dinge erforderlich: Sauerstoff und UV-Strahlung. Beides ist dauerhaft und ausreichend vorhanden. Deshalb ist die Angstmacherei über den "Kollaps der Ozonschicht", dessen Verhinderung den dauerhaften Einsatz von Climate Geeoengineering erfordere, eine boshafte Vermarktungslüge.


4. Rückschlüsse

Fassen wir das mal schrittweise zusammen:

1. Besprühung der Ozonschicht mit chlorhaltigen Chemikalien.
2. Abbrennen des Ozons aus der Stratosphäre, Bildung der Ozonlöcher.
3. Abkühlung der Stratosphäre mangels ausreichendem Sauerstoff zum Einfangen des UV-Lichts.
4. Erwärmung und Ausdehnung der Troposphäre.
5. Bildung von Ozon auf allen Ebenen der Tropopause und Troposphäre.
6. Erwärmung der Ozeanoberflächen, Erhöhung der Wasserverdampfung.
7. Erwärmung der Landmasse, gefühl wärmere Phasen in wasserarmen Regionen.
8. Entstehung von Extremwetterereignissen durch die stärkere Schwungmasse (Wasserdampf) im Wetter-System.

Das also ist die vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten.

Ihr werdet den negativen Auswirkungen ausgesetzt, so beginnt bitte selbst, eingehender über die Methoden der Klimakontrolle nachzudenken.

Wenn die obigen Ausführungen begriffen wurden, dann erkläre ich gerne auch die horizontale Temperatur und Feuchtigkeitsverschiebung in einem separaten Artikel.

No comments:

Post a Comment

Evidence of Water Delivery by ClimateControl!

Water Delivery by ClimateControl Irkaya Farm- Qatar

Eugenics -> ClimateControl

Carbon Tax, Life Tax, Carbon Eugenics, Technocratic Terror

Orwell's Nightmare: Temperature Adjustments and Climate Change

Weather Warfare

Klimakontrol-Lobby hat mit Daniele Ganser und Co. KenFM geentert!

Klimakontrolle ist die Ursache des Klimawandels, nicht dessen Lösung!

Bitte achtet! An dem, was sie verschweigt, sollte die Falsche-Alternative erkannt werden!

GEOENGINEERING is changing weather and climate to grab TROPOSPHERIC WATER by SRM and HAARP for FRACKING and FARMING in DESERTs!

Geoengineering is never the solution against but the reason of killing and devastating changes!

This blog is absolutely not "peer reviewed" and not written by a "renown" scientiputa!

You can verify all content by Yourself!

Evidence and knowledge is not hidden from eyes, but only hidden from minds! Just open Your mind!

BE SITTING WHEN YOU WAKE UP!

BEING DUMBIFIED IS NOT AN APOLOGY FOR BEING DUMBIFIED!

It is NUCLEAR FRACTURING, not hydraulic!
----------------------- ----------------------- ----------------------- ----------------------- -----------------------
SHARING IS CARING !!

All content of this BLOG is free to share for PRIVATE non commercial use!

All "Recomended Sites" of this blog may also share this content freely.

It may be used for commenting anywhere, as link as screenshot, as quotation to teach people about Tropospheric Solar Radiation & Water Management!

Usage by Main Stream Media, privately owned or in public property, is not allowed without explicit approval!

Usage by Geoengineering (Climate Change, Global Warming) propagandists, Banksters, Politutes, Presstitutes, Scientiputas and any other kind of Gangsters is absolutely not allowed!

-----------------------------------------------------
Offline version of Blog from 08.08.2018
You can always take Your own offline version with following command on Linux/Unix systems. Wget is also available vor Windows and other operating systems.
wget -r -np -k http://geoarchitektur.blogspot.com/

-----------------------------------------------------
MIRRORS

Please create static mirrors of this blog by using the offline package offered under Downloads area.

The Mirrors will be listed here! You may also ask for blogger backups to create static blogger copies!

And You may reblog all articles on other blogs.