Rubikon, die programmierte Todgeburt des "alternativen" Journalismus als Propaganda-Organ der Klimakontrolle!

IHNALT
  1. Rubikon die Fake-Alternative
  2. Stellungnahme
  3. Propagandaperlen von Rubikon




1. Rubikon die Fake-Alternative

Das selbsternannte Magazin der Alternative outet sich immer mehr als ein kontrolliertes Medium mit dünnem alternativem Anstrich. In Ihrer Einbildung und Selbstüberschätzung mögen die Betreiber sich für eine "alternative Autorität" in der Medienlandschaft halten und Respekt und Schutz erwarten, aber nichts davon verdienen sie und werden von mir erhalten.



Viele Autoren, die mit gutem Willen ihre Artikel dort platzieren, mögen sich der Hintergründe der Klimakontrolle nicht bewusst sein und werden als Fassade missbraucht. Ich kritisiere dezidiert nur all jene, die sich an der Propaganda zur Klimakontrolle beteiligen. 

Ungeachtet dessen, dass Teile der Publikationen dieser Fake-Alternative einige gute Informationen mitbringen, hantiert sie mit jede Menge Fake-Moralismus!

Auch falsche Helden müssen so daherkommen, dass sie sich beliebt machen können. Deshalb haben sie ein Paket von Wahrheiten, die zwar limitiert sind, aber für das naive Publikum wie eine Offenbarung klingen.

Sobald das Publikum in dieser Faszinationsfalle steckt, packt der Propagandist seinen wirklichen Auftrag aus. Sowohl Trittbrettfahrer wie Ganser und Bröckers, als auch all die anderen Opfer-Autoren bei Rubikon verbreiten die Propaganda der Klimakontrol-Lobby.

Ich nenne die einen Trittbrettfahrer (Ganser, Bröckers) und die anderen Opfer-Autoren, um sie nicht als Handlanger des größten Verbrechensnetzwerk in der Menschheitsgeschichte bezeichnen zu müssen.

Ich bin mir sicher, dass viele der Schreibkünstler sich der Existenz einer Klimakontrol-Lobby gar nicht bewusst sind. Sie glauben "gegen den Kapitalismus", "für die globale Gerechtigkeit", "gegen die politische Rechte" etc. zu schreiben, ohne auch nur zu ahnen, dass sie selbstlaufende Marionetten der globalen Oligarchie sind, die nichts anderes betreibt, als die  Erlangung der vollständigen Kontrolle über den globalen Wasserkreislauf und Kohlenstoffkreislauf.

Ob diese verdeckte Propaganda aus Ahnungslosigkeit, Oberflächlichkeit oder bewusst betrieben wird, ändert nichts daran, dass Rubikon der Klimakontrol-Lobby dient.

Die Schein-Intellektuellen von Rubikon haben nicht die Grundlagenkenntnisse der Meteorologie, Klimatologie, Physik, Chemie und Biologie, um das Offensichtliche geistig erfassen zu können und Psychologie, um zu merken, wie sie selbst Opfer der Gedankenkontrolle durch NLP geworden sind.

Sie sind Künstler, möchtegern Journalisten, selbsternannte Friedensforscher oder haben sogenannte "Sozialwissenschaften" studiert. Ernstzunehmende Historiker sind offensichtlich nicht darunter. Wer keine fundierten Kenntnisse der Naturwissenschaften sein eigen nennt, sollte das Wort Wissenschaft ohnehin nicht einmal erwähnen.

Ich erwarte nicht, dass diese Schreiberlinge akademische Diplome und Titel für Naturwissenschaften vorweisen, denn darauf kann man sich in Zeiten des pseudowissenschaftlichen Betruges ohnehin nicht verlassen. Die Grundlagenkenntnisse der Naturwissenschaften werden in Teilen während der Schulzeit vermittelt und jedem Erwachsenen steht es frei, sich weiterzubilden, zumindest wenn man sich ermächtigt, über physikalische, chemische und biologische Aspekte der Biosphäre schreiben zu müssen.

Im Ergebnis sind sie alle zugleich Opfer und Handlanger der CIA, die eine Schlüsselrolle bei der globalen Legalisierung und Durchsetzung der Klimakontrolle einnimmt.


2. Stellungnahme

Ich wurde gefragt:

"Kannst Du Deinen Frust darüber, dass Du in Kommentaren auf Rubikon nicht beleidigen darfst, nur so bewältigen?"

"Und für diese Totgeburt bietest Du Dich als Artikelschreiber an?"

Meine Antwort:

Ich will Rubikon umkrempeln, mich den Leuten, die ich so scharf angreife nicht unterwerfen.
Ich will bei Rubikon die Spreu vom Weizen trennen!
Ich will den Baum schütteln und das faule Obst abfallen lassen!
Nicht mit diesem, sondern mit anderen Artikeln will ich die Diskussion auf Rubikon eröffnen.

Ich kann auf alle Fragen antworten, um jede Wissenslücke im Bereich der Geophysischen Kriegsführung durch Klimakontrolle (Climate Geoengineering) zu schließen.

In den meisten Fällen werden die Aussagen der Klimalobby unmittelbar entschlüsselt, wenn man beim Lesen die Propagandabegriffe wie Klimawandel, Klimakatastrophe gegen Klimakontrolle austauscht.

Auch das Massensterben ist das unausweichliche, alternativlose Ergebnis der Klimakontrolle.

Bedenkt bitte, dass ich einen Zustand der Ahnungslosigkeit und Manipulation beschreibe, der für jeden beleidigend ist.

Wenn ich den Ganser als Propagandisten entlarve, dann ist die Haltung von Ganser beleidigend, ebenso die Rolle seiner Zuhörer, die zu seinen Opfern werden.

Wenn ich die anderen Artikel auf Rubikon entlarve, dann ist die Dummgläubigkeit und Ahnungslosigkeit der Opfer-Autoren für sie beleidigend.

Soll ich etwa Menschen loben, die ihren eigenen Missbrauch und ihre schleichende Ermordung fördern und darüber moralisieren?

Dass es sich beim Climate Geoengineering um Missbrauch aller Ressourcen und die schleichende Ermordung aller Lebewesen handelt, geht schon aus den Artikeln der Opfer-Autoren hervor, allein wenn man den Text durch den Austausch weniger Begriffe dekodiert.

Klimawandel gegen Klimakontrolle und
Erderwärmung gegen Solar-Radiation-Management oder Zerstörung der Ozonschicht

Wacht auf, denn ich bin davon überzeugt, dass außer Ganser und Bröckers nur wenige bewusste Trittbrettfahrer sind.

Die meisten sind einfach Opfer von Neuro-Linguistischer Programmierung.

Es ist nicht notwendig, dass ich auf Rubikon schreibe oder kommentiere, wenn Ihr aus Eurem Missbrauchszustand aufwacht, indem Ihr Euch die Grundlagenkenntnisse aneignet und den Zustand und die Ereignisse korrekt deutet. Ich kann nur fürs erste Aufwachen sorgen.

Jedenfalls haben meine Artikel über Daniele Ganser und Mathias Bröckers ihren Beitrag dazu geleistet, dass beide ihre Propaganda für die Klimakontrolle nicht weiter eskalieren konnten.

Sie sind angeschlagen und wissen, dass jedes weitere Suhlen in diesem Schlamm sie in die Tiefe reißen wird. Damit sind sie für ihre Menschenhändler ausgebrannt und wertlos.

Gleiches gilt für alle anderen Opfer-Autoren von Rubikon. Sie werden aufwachen oder untergehen. Die Kollaboration mit der Klimakontrol-Lobby ist nicht wirklich ein Betätigungsfeld, bei dem sie langfristig gewinnen können. Sie zahlen bereits mit der Schädigung ihrer Gesundheit und der Zerstörung ihres Lebensraums.

Die jährlich deutlicher werdenden Dürren, Extremwetter, Niedrigwasserstände in den Flüssen sind nur Vorboten dessen, was noch auf uns alle niederprasseln wird. Diese Auswirkungen sollten sogar den gutbetuchten Biofutterkonsumenten nicht entgangen sein.

Die Schicht der Menschen, die momentan nach Aufklärung suchen, ist sehr dünn und flüchtig!


3. Propagandaperlen von Rubikon

Hier sind wenige Beispiele der Propaganda für die Klimakontrolle durch die "Autoren" von Rubikon.

Die Klimakatastrophe
Die globale Hitzewelle ist Symptom des Kollapses unserer Zivilisation.
von Nafeez Ahmed
https://www.rubikon.news/artikel/die-klimakatastrophe

"Willkommen auf einem um 1 Grad Celsius erwärmten Planeten. Die Hitzewelle, die weite Teile der Welt erfasst hat, gibt uns einen Vorgeschmack auf die Klimakatastrophe, die uns erwartet, wenn wir nicht umsteuern, meint Nafeez Ahmed."

Die Öko-Ignoranten
Immer mehr Schlauberger fallen auf PR-Lügen herein.
von Florian Ernst Kirner
https://www.rubikon.news/artikel/die-oko-ignoranten

"Es scheint, dass sich selbst KenFM gegenüber dem Druck derer inzwischen sehr vorsichtig verhält, die den Klimawandel oder die Rolle des Menschen darin leugnen. Ein Beitrag von Matthias Broeckers hatte im November 2017 einen Shitstorm und eine gleichberechtigt platzierte Entgegnung ausgelöst.
Seither scheint die Bereitschaft von KenFM, sich zum Klimawandel klar zu positionieren, verdampft. Aber immerhin ist KenFM neben unserem eigenen Magazin noch das Portal, das sich am meisten mit Umweltthemen beschäftigt."

Ken Jebsen, der Namensgeber und Inhaber von KenFm, betreibt ein schmieriges Spiel, indem er sich zwar vorsichtig in Sachen Klimakontrolle äußert, ja sogar mal Widerstand angedeutet hat, aber gerne andere Opfer-Autoren und Möchtegern-Moralisten eine Bühne bietet. Ken Jebsen ist, nachdem zu urteilen, was er bisher produziert hat, zu intelligent, um nicht zu erkennen, wohin das Kaninchen rennt. Zumindest habe ich bei meinen mehrfachen Versuchen zur Kontaktaufnahme und Kommentaren auf seiner Seite, für ausreichend Aufklärung gesorgt, bis er mich ausgesperrt hat. Nicht mal mehr der Suchbegriff "Enkidu" liefert auf KenFm Ergebnisse, aber alle meine Kommentare und die Wiederverwendung durch andere Kommentatoren können bei einer dezidierten Google-Suche ("site:https://kenfm.de Enkidu" oder "site:https://kenfm.de klimakontrolle") gefunden werden.

Lange kann auch Ken Jebsen die falsche Fassade nicht aufrechterhalten. Er muss als guter Opportunist im richtigen Moment, also eigentlich sofort jetzt, umschwenken, um den immer weiter wachsenden Schaden der Kollaboration mit der Klimakontrol-Lobby vom KenFm abzuwenden.

Die Klima-Vergiftung
Der Klimawandel wird auch das gesellschaftliche Klima radikal verändern.
von Dirk C. Fleck
https://www.rubikon.news/artikel/die-klima-vergiftung

"Kaum hatte Rubikon am 28. Juli den Artikel „Die Klimaleugner“ veröffentlicht, hagelte es deftigste Kritik. Die Autorin Doris Schultz hatte auf die zu befürchtenden Reaktionen bereits hingewiesen."

Der blinde Fleck
Werden wir aktiv gegen die Klimakatastrophe!
von Bernhard Trautvetter
https://www.rubikon.news/artikel/1295-der-blinde-fleck

"Menschliches Handeln hat manchmal Auswirkungen, die sinnlich nicht wahrnehmbar sind. Deshalb können sie leicht im Alltagsbewusstsein, in großen Teilen des öffentlichen Diskurses und in der Politik ausgeblendet werden. Diese Blindheit gegenüber den Folgen der Klimaveränderung unseres Planeten gefährdet nicht nur das Überleben der derzeitigen Weltbevölkerung, sondern auch das zukünftiger Generationen. Es ist dringend an der Zeit, dass Umwelt-, Menschenrechts- und Friedenbewegung mit Eine-Welt-Solidaritäts-Initiativen und antikapitalistischen Kräften zusammenwirken, um die globale Bedrohung abzuwenden."

Gemeinsam für eine bessere Welt!
Friedens- und Umweltaktivisten sollten sich verbünden, denn gemeinsam sind sie stark.

von Bernhard Trautvetter
https://www.rubikon.news/artikel/gemeinsam-fur-eine-bessere-welt-2

Weltoffene Heimatliebe
Bevor wir das „Fremde“ integrieren wollen, müssen wir erst einmal eine positive Einstellungen zum „Eigenen“ entwickeln.

von Nicolas Riedl
https://www.rubikon.news/artikel/weltoffene-heimatliebe

Die Todesfahrt
Das Auto ist ein Suchtmittel und einer der schlimmsten Klimakiller — halten wir es auf! Exklusivabdruck aus „Vollbremsung“.
von Klaus Gietinger Donnerstag, 20. Juni 2019, 12:00 Uhr
https://www.rubikon.news/artikel/die-todesfahrt

"Das Auto tötet jährlich Millionen Menschen, zerstört die Umwelt und die Atmosphäre. Schuld daran ist eine allmächtige Autoindustrie, die die Welt jedes Jahr mit mehr Kfz zumüllt. Autofahren macht süchtig, wir sind die Junkies; die Konzerne, Politiker und Medien bilden ein Drogenkartell, das uns Mobilität verspricht und Stau und Tod beschert."

Im folgenden Artikel auf Rubikon wird der berühmte Jean-Ziegler als Handlanger der Klimakontrol-Lobby entlarvt, natürlich nicht absichtlich, sondern als falscher Held.

Die Konzern-Marionetten
Die Wirtschaft nutzt die Glaubwürdigkeit von Wissenschaftlern, um ihr kriminelles Verhalten zu verschleiern.

von Hans See Samstag, 04. Mai 2019, 15:59 Uhr
https://www.rubikon.news/artikel/die-konzern-marionetten

"Hoffnung machen — wie Jean Ziegler — auch ihm die weltweit wachsenden zivilgesellschaftlichen Demonstrationen, die den Konzernen Paroli bieten und Personen und Gruppen stärken, die sich juristisch und politisch gegen die Demontage der sozialstaatlichen Demokratien, die Umweltzerstörung, die Leugner des Klimawandels zur Wehr setzen."

Ergänzend dazu zitiere ich einen Artikel vom Blick aus der Schweiz, wo Jean Ziegler die neo-faschistische Jugend herbeiruft. Mit Verlaub, Jean Ziegler muss entweder ein großer seniler Idiot oder ein verkappter Faschist sein, denn der Faschismus kommt heute nicht in Braunhemden, sondern als Zombijugend von FridaysForFuture & akademischer Trottel von ScientistsForFuture.

«Die Kinder müssen nun das System angreifen»
https://www.blick.ch/news/politik/jean-ziegler-85-ist-im-herzen-ein-klimajugendlicher-die-kinder-muessen-nun-das-system-angreifen-id15317373.html

"Jean Ziegler (85) glaubt, dass die Klimajugend schaffen kann, wofür er ein Leben lang gekämpft hat: den Kapitalismus abzuschaffen. Ein Gespräch über Hunger, Eitelkeit und den gewalttätigen Aufstand."

Alles was der Ziegler in diesem Interview sagt ist gelogen und genau in umgekehrter Weise wahr.

Hier ist noch einer von Rubikon, der den Vogel abschießt. Er bemüht sich, das Klima der Angst zu schüren und die eingefangenen Opfer im virtuellen Gatter zu halten, wohl nicht wirklich bewusst, sondern eher als Opfer-Autor und Trittbrettfahrer. Ich wüsste gerne, was er anstellt, wenn die Erde auch in 10 Jahren noch steht. :-)

Nur noch zehn Jahre!
Der Wettlauf mit der Zeit gegen die Klimakatastrophe stellt die Friedensbewegung vor neue Herausforderungen.

Dienstag, 30. April 2019, 14:00 Uhr von Henrik Schmidt
https://www.rubikon.news/artikel/nur-noch-zehn-jahre

"Panik, Alarmstimmung, Verzweiflung — solche emotionalen Zustände werden häufig den psychisch labilen Menschen zugeschrieben. „Vernünftige“ betrachten alles mit unerschütterlicher, sachbezogener Gelassenheit. Aber gibt es nicht Situationen, in denen es krank ist, nicht in Panik zu geraten? Die wachsende Kriegsbedrohung und die Vorhersagen von Experten, wir hätten nur noch etwa zehn Jahre, um unser Klima zu retten, gehören sicher dazu. So schlimm es ist, Menschen aus ihrer gewohnten Seelenruhe zu reißen — wir haben beim besten Willen keine 50 oder 100 Jahre mehr! Die gute Nachricht: AktivistInnen müssen sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, ob sie mit Priorität für den Frieden oder für die Umwelt tätig sein sollen. In beiden Fällen ist der Gegner der gleiche: ein mörderisches, lebensfeindliches System."

Es ist dumm, Kritik an anderen korporatistischen Organisationen zu üben, wenn man sich der Bedeutung der Klimakontrolle für das Fracking der Erdöl und Erdgasindustrie und der industriellen Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie nicht bewusst ist.

Hier wird auch klar, welche Rolle die AfD in Deutschland erfüllt. Sie ist nur ein giftiger und ablenkender Milchtopf. Es wird eine suggestive Verknüpfung aufgebaut: Wer "Klima-Leugner" ist, muss ein AfD-Sympatisant sein und den Kohle-, Öl und Autokonzernen dienen.

Nebenbei gesagt, mir sind all diese Organisationen im wörtlichen Sinne scheißegal! Im Grunde hackt hier eine Krähe an der anderen.

Die Schein-Alternative
Rechte Parteien geben sich bei der Europa-Wahl als Kümmerer der Lohnabhängigen, agieren jedoch in Namen und Auftrag des Großkapitals.

Samstag, 18. Mai 2019, 15:57 Uhr von Susan Bonath
https://www.rubikon.news/artikel/die-schein-alternative

"Die Hayek-Gesellschaft und viele andere Thinktanks gehören zum weltweit gespannten Netzwerk der MPS. Enge Verbindungen pflegt die Gesellschaft, auch über AfD-Mitglieder, unter anderem zur FDP-nahen Naumann-Stiftung, zum Institut für unternehmerische Freiheit, zur AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung, zum Walter-Eucken-Institut, zum „Verband der Familienunternehmer“ und zur breit aufgestellten „Klimawandel-Leugner-Szene“, die großteils von mächtigen Kohle-, Öl- und Autokonzernen finanziert wird."

"Ebenso dazu gehört, neben US-Denkfabriken wie das Heartland und das Cato Institute, das in Jena ansässige „Europäische Institut für Klima- und Energiepolitik“ (EIKE). Viele Mitglieder dieser allesamt für „freie Märkte“ eintretenden, sich als wirtschaftslibertär bezeichnenden Organisationen gehören auch der MPS an."

Climate Geoengineering ist die ultimative Waffe und seit Jahrzehnten wird damit weltweit Krieg geführt! Dieser Opfer-Autor von Rubikon peilt das nicht. Suggestiv stilisiert er die Erderwärmung als einen externer Feind, der niedergekämpft werden muss, ohne sich der gezielten Ausfällung der Ozonschicht bewusst zu sein.

Die Umwelt-Killer
Fast unbeachtet von der Öffentlichkeit führt sich das Militär als einer der schlimmsten Umweltsünder auf.

Samstag, 22. Juni 2019, 15:20 Uhr von Reiner Braun

Das Klima gefährdet den Weltfrieden“ heißt es unisono beim Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) und Fridays for Future (FFF) oder wie es auf der Webseite von FFF formuliert ist:
„Die Klimakrise stellt für die Stabilität der Ökosysteme unseres Planeten und für Millionen von Menschen eine existenzielle Bedrohung dar. Eine ungebremste Erderwärmung ist eine enorme Gefahr für Frieden und Wohlstand weltweit.“
"

Der folgende sehr aktive Schreibkünster fängt in der Einleitung recht gut an, so dass man meinen könnte, er erkenne, dass sowohl die falsche Pandemie als auch der falsche Klimaschutz aus der selben Hölle stammen, aber er dreht und windet sich, um noch mehr Kloake der Manipulation zu versinken. Der Mensch soll nicht aufwachen, sondern weiterhin die Ziele der Eugenik und der Klimakontrolle verfolgen und dabei die Unfreiheit nicht verdrängen, sondern bewusst als Notwendig akzeptieren. Er erwartet von den "gutsituierten Klimaschützern", dass auch sie sich dem "Präkariat" anschließen.

Freiheit schützt das Klima!
Nur mündige und vor allem freie Bürger können ein Klimabewusstsein haben, denn soziale Gerechtigkeit und Ökologie bedingen einander.

von Roberto J. De Lapuente, Mittwoch, 15. September 2021, 17:00 Uhr
https://www.rubikon.news/artikel/freiheit-schutzt-das-klima

"Das Pandemie-Thema nutzt sich allmählich ab und der Klimaschutz erklimmt wieder die Spitze der politischen Prioritätenliste. Unverkennbar sind die Parallelen zwischen beiden Themenfeldern. Diese Krisen ließen sich — so die landläufige Auffassung — nur durch Verbote und Freiheitseinschränkungen bewerkstelligen. Doch wird bei diesem Bestreben, die Freiheit der Katastrophenprävention unterzuordnen, die wichtigste Triebfeder der Rettung übersehen — der Mensch selbst. Doch wie soll der in Unfreiheit befindliche Mensch den Willen und die Bereitschaft entwickeln, Ziele zu verfolgen, die über sein bloßes Dasein hinausgehen? Lebt der Einzelne eingepfercht in einem engmaschigen Netz aus Verboten und Geboten, entfremdet er. Und zwar in einer Art und Weise, dass aus seinem Inneren nicht mehr die Motivation erwächst, sich für seine Umwelt einzusetzen. Die soziale Gerechtigkeit sowie die Beseitigung prekärer Lebensverhältnisse — für die viele gutsituierte Klimaschützer blind zu sein scheinen — ist eng mit dem Klimaschutz verwoben."

No comments:

Post a Comment

BE AWARE!

Access to this blog is censored! I can't do anything to prevent censoring! You win if You reach the sites and start reading! Please select the flag of Your language.

Attention! The visitor of the blog could fall away from his supposed knowledge and beliefs! Read and watch at your own risk!

Der Zugang zu diesem Blog wird zensiert! Ich kann die Zensur leider nicht verhindern. Du gewinnst, wenn Du die Seiten erreichst und mit dem Lesen beginnst! Wähle bitte stets die Flagge Deiner Sprache!

Achtung! Der Besucher des Blogs könnte von seinen vermeintlichen Kenntnissen und Überzeugungen abfallen! Lesen und Anschauen auf eigene Verantwortung!

QUESTION YOUR KNOWLEDGE, CLOSE YOUR GAPS !!

I am suspended on twitter and blocked on fakebook! So don't miss me there.
Also admins of some Diaspora pods are limiting my activity against ClimateControl. Most are not employed to act as censors, they are MindControlled by NLP.
You feel Your chains when You move! ClimateControl Mafia is desperate!

Evidence of Water Delivery by ClimateControl!

Water Delivery by ClimateControl Irkaya Farm- Qatar

PROPAGANDA FRAME

Klimakontrol-Lobby hat mit Daniele Ganser und Co. KenFM geentert!
Klimakontrolle ist die Ursache des Klimawandels, nicht dessen Lösung!
Bitte achtet! An dem, was sie verschweigt, sollte die Falsche-Alternative erkannt werden!

MAN MADE CLIMATE BY GEOENGINEERING

GEOENGINEERING is changing weather and climate to grab TROPOSPHERIC WATER by SRM and HAARP for FRACKING and FARMING in DESERTs!

Geoengineering is never the solution against but the reason of killing and devastating changes!

This blog is absolutely not "peer reviewed" and not written by a "renown" scientiputa!
You can verify all content by Yourself!
Evidence and knowledge is not hidden from eyes, but only from minds! Just open Your mind!

BE SITTING WHEN YOU WAKE UP!
BEING DUMBIFIED IS NOT AN APOLOGY FOR BEING DUMBIFIED!
It is NUCLEAR FRACTURING, not hydraulic!
----------------------- ----------------------- ----------------------- ----------------------- -----------------------

SHARING IS CARING !!

All content of this BLOG is free to share for PRIVATE non commercial use!

All "Recomended Sites" of this blog may also share this content freely.

It may be used for commenting anywhere, as link as screenshot, as quotation to teach people about Tropospheric Solar Radiation & Water Management!

Usage by Main Stream Media, privately owned or in public property, is not allowed without explicit approval!

Usage by Geoengineering (Climate Change, Global Warming) propagandists, Banksters, Politutes, Presstitutes, Scientiputas and any other kind of Gangsters is absolutely not allowed!


Lizenz von Enkidu Gilgamesh - Sharing is Caring!

MIRRORS

Please create static mirrors of this blog by using the offline package offered in the Downloads area.

The Mirrors will be listed here! You may also ask for blogger backups to create static blogger copies!

And You may reblog all articles on other blogs.